November 29, 2015

PSA Prüfungen

Die PSA gegen Absturz ist ihre Lebensversicherung.
Neben der täglichen obligatorischen Prüfung vor und nach Gebrauch schreiben die DGUV 112-198 (Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz) und DGUV 112-199 (Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen) die jährliche Prüfung dieser Schutzausrüstung vor.
Denn sowohl der Nutzer als auch der Arbeitgeber ist für den ordnungsgemäßen Zustand der PSA verantwortlich.
Das umfasst unter anderem Gurte, Seile, Ankerschlingen, Falldämpfer, Verbindungsmittel etc…, also alle sicherheitrelevanten Teile wie sie bei der Höhenarbeit, Baumpflege, bei der Höhenrettung,  im Hochregallager, bei Maststeigern etc. verwendet werden.
Die Prüfung der PSA erfordert neben einer entsprechenden Ausbildung und einer fundierten Sachkenntnis auch viel Erfahrung im Umgang mit der Materie.
Ihre Vorteile bei einer Prüfung nach BGG 906 bei Seiltechnik-Hannover:
  • Wir beschäftigen uns tagtäglich mit der Materie
  • Wir sind durch Fortbildungen immer auf dem aktuellen Stand
  • Wir prüfen sicher, zügig und günstig
  • Wir kommen auf Wunsch zu Ihnen, um den Betriebsablauf nicht zu unterbrechen
  • Sie bekommen eine komplette Dokumentation über die geprüften Teile
Für ein individuelles Angebot nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf